Foreign Language Fiction

Download Kleist-Jahrbuch 2002 by Günter Blamberger (eds.) PDF

By Günter Blamberger (eds.)

Show description

Read Online or Download Kleist-Jahrbuch 2002 PDF

Similar foreign language fiction books

Schachnovelle GERMAN

Stefan Zweig: SchachnovelleAuf einem Passagierdampfer, auf der Passage von long island nach Buenos Aires, kommt es zu einer außergewöhnlichen Konfrontation: Der amtierende Schachweltmeister Mirko Czentovic, ein derber, unsensibler Mensch, dessen Inselbegabung für Schach alleine und verloren in charakterlicher Ödnis liegt, tritt auf Veranlassung weiterer Passagiere gegen den geheimnisvollen, sensiblen Österreicher Dr.

Der Weihnachtsverdacht. Roman

Lucien ist in der Dunkelheit der Londoner Unterwelt verschwunden und seit Monaten nicht mehr gesehen worden. guy munkelt, dass er seiner verruchten Geliebten, der schönen Sadie, ins Verderben gefolgt sei. Auf Bitten seines Vaters macht sich der Arzt Henry Rathbone auf, den verlorenen Sohn zurückzuholen.

Additional resources for Kleist-Jahrbuch 2002

Sample text

Als Störung und Verwirrung erscheint dies alles stets vor dem Hintergrund bekannter Zeichensysteme, wie denn auch die Umformungen von Mythen nur in bezug auf diese Mythen als solche zu erkennen sind. Dies gilt vor allem für die mythologischen Geschichten über Sprache, die Kleist in seinem Text anzitiert. Es gibt drei große Mythologeme zum Thema Sprache in der Bibel: die Konzeption einer Paradiessprache, die Geschichte über den babylonischen Turmbau und der neutestamentarische Bericht über das Pfingstwunder.

Geschöpf? Und wessen? - Doch des Sklaven nicht, der auf Des Lebens öden Strand den Block geflößt, Und sich davon gemacht? Des Künstlers doch Wohl mehr, der in dem hingeworfnen Blocke Die göttliche Gestalt sich dachte, die Er dargestellt? _ [ ... ]36 Mit der Distanzierung von der leiblichen Zeugung und dem Bekenntnis zur überlegenen Adoptivvaterschaft ist die Passage noch nicht erschöpft. ), sondern er löst sich zugleich von dem Körper der Geliebten. Er überwindet sein erotisches Begehren. Indem er den verlockenden >Reiz des weiblichen LächeIns< allein der ins ästhetische Bildwerk übersetzten und so entsexualisierten Frau und dieses einzig »dem höhern Wert« des väterlichen Darstellungs gedankens zuschreibt, ohne welchen, wie er sagt, es »nichts [sei] / Als sanfte schöne Zuckung ihrer Muskeln«, also ein bloß instinkthafter Reflex, und indem er so seinerseits zum statuesken Kulturschöpfer wird, erfährt er für sich selbst eine Neugeburt.

Frau Marthe stiftet die Verknüpfung zwischen dem Sturz des Kruges und einem (möglicherweise stattgefundenen) nächtlichen >Fall< ihrer Tochter, wobei sie an den symbolischen Zusammenhang verlorener Unschuld und zerbrochener Krüge zu denken scheint. Sie nimmt ein Symbol beim Wort, weil sie vergessen hat, daß es ein Symbol ist. >Der zerbrochne Krug< präsentiert sich als ein Stück Welt-Theater, verlegt vor die Schranken eines kuriosen und verdrehten Gerichts. Kleists (wie verbindlich auch immer zu betrachtende) Interpretation der Geschichte als Verfallsgeschichte belegt der so knappe wie programmatische Aufsatz >Betrachtungen über den Weltlauf<, wo historische Entwicklungen unter negativem Vorzeichen erscheinen.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 17 votes