Foreign Language Fiction

Download Ende eines Alltags by Reinmar Cunis PDF

By Reinmar Cunis

Show description

Read or Download Ende eines Alltags PDF

Similar foreign language fiction books

Schachnovelle GERMAN

Stefan Zweig: SchachnovelleAuf einem Passagierdampfer, auf der Passage von manhattan nach Buenos Aires, kommt es zu einer außergewöhnlichen Konfrontation: Der amtierende Schachweltmeister Mirko Czentovic, ein derber, unsensibler Mensch, dessen Inselbegabung für Schach alleine und verloren in charakterlicher Ödnis liegt, tritt auf Veranlassung weiterer Passagiere gegen den geheimnisvollen, sensiblen Österreicher Dr.

Der Weihnachtsverdacht. Roman

Lucien ist in der Dunkelheit der Londoner Unterwelt verschwunden und seit Monaten nicht mehr gesehen worden. guy munkelt, dass er seiner verruchten Geliebten, der schönen Sadie, ins Verderben gefolgt sei. Auf Bitten seines Vaters macht sich der Arzt Henry Rathbone auf, den verlorenen Sohn zurückzuholen.

Extra info for Ende eines Alltags

Sample text

WIR DANKEN IHNEN FÜR IHRE BEREITSCHAFT, UNS EIN STATEMENT ZU GEBEN. « sagte Gisevius und blickte dabei in die Kamera. « Die Zeile auf dem Terminal verschwand, der nächste Satz schnippte herein. STATEMENT LANDTAGSABGEOR DR GISEVIUS, EINS EINS. « floß die Stimme in den Raum.  Die geschä‐ digte Familie stellte sich selbst für die Resozialisierung des Täters zur Verfügung. Sagen Sie, was für Konflikte sich in Ihnen abspiel‐ ten, und auch: zwischen Ihnen und Ihrer Frau, Herr Doktor Gisevi‐ us. « STATEMENT LANDTAGSABGEORD DR GISEVIUS, EINS ZWEI, blinkte die Zeile.

Sie kamen nicht dazu, sich über seinen starren Gesichtsausdruck zu wundern, zwei parfümierte Stimmen fielen zwischen sie. « rief Gisevius. Die Sisters hock‐ ten sich auf die Schenkel der älteren Herren, der junge lachte me‐ ckernd.  Am Re‐ ceptionsterminal des Hotels forderte er über Sensortaste den Zim‐ meröffner, übersah die blinkende Lichtzeile EINE MITTEILUNG FÜR SIE und fiel, kaum daß er die zerknitterte Kleidung abgestreift hatte, schlafend aufs Bett. Der Summer des Terminals neben seinem Kopf riß ihn hoch.

Du kannst leben, wo und wie du willst, vorausgesetzt, du hältst in allen wich‐ tigen Fragen zu uns Verbindung.  Wir meinen es gut, da kannst du sicher sein, wir bringen es nicht fertig, dir Böses zu wünschen, Böses hast du im Übermaß erlebt. Es wird dich viel mehr und viel länger quälen als uns, wir wollen es zusammen mit dir überwinden. « »Es ist ein Probemonat vereinbart«, sagte der Mann.  Wir wollen dich nicht überrumpeln.  Wir halten es für richtig, dir dieses Angebot zu machen. Wir müssen es einfach versuchen, wir beide – wir drei.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 9 votes