Foreign Language Fiction

Download Die Shopping-Prinzessinnen: Roman by Lisa Barham, Ute Thiemann PDF

By Lisa Barham, Ute Thiemann

Ein Himmel voller Prada-Täschchen

Paris, on arrive! Endlich hat Imogene ihr heiß ersehntes Praktikum in der Stadt der Mode, der Liebe und des Shoppings ergattert. Mit der Liebe ist es zwar nicht allzu weit her, seit horny Paolo »Ciao« gesagt hat. Aber immerhin ist type Week! Doch dann der Super-GAU: Die versions streiken, die Modeschauen der Topdesigner werden abgesagt. Nur einer kann die Modewelt zurück nach Paris locken – und möglicherweise Imogene über den Paolo-Katzenjammer hinweghelfen …

Show description

Read Online or Download Die Shopping-Prinzessinnen: Roman PDF

Best foreign language fiction books

Schachnovelle GERMAN

Stefan Zweig: SchachnovelleAuf einem Passagierdampfer, auf der Passage von ny nach Buenos Aires, kommt es zu einer außergewöhnlichen Konfrontation: Der amtierende Schachweltmeister Mirko Czentovic, ein derber, unsensibler Mensch, dessen Inselbegabung für Schach alleine und verloren in charakterlicher Ödnis liegt, tritt auf Veranlassung weiterer Passagiere gegen den geheimnisvollen, sensiblen Österreicher Dr.

Der Weihnachtsverdacht. Roman

Lucien ist in der Dunkelheit der Londoner Unterwelt verschwunden und seit Monaten nicht mehr gesehen worden. guy munkelt, dass er seiner verruchten Geliebten, der schönen Sadie, ins Verderben gefolgt sei. Auf Bitten seines Vaters macht sich der Arzt Henry Rathbone auf, den verlorenen Sohn zurückzuholen.

Additional resources for Die Shopping-Prinzessinnen: Roman

Sample text

Ein Hausbesetzer. Ein Typ, der es sich in fremden Häusern gemütlich macht, die ihm nicht gehören. « Danach verstummte er, und wir starrten uns wortlos an. Während ich noch überlegte, ob ich die Polizei rufen oder lieber ins Krankenhaus fahren sollte, fing plötzlich mein Handy laut an zu klingeln. Ich warf ihm den üblichen Lass-mich-gefälligst-ungestörttelefonieren-Blick zu, und er verzog sich in unbekannte Gefilde. «, trällerte Spring von der anderen Seite des Atlantiks herüber. »Ich wollte dir genug Zeit im neuen Büro lassen, ehe ich anrufe.

Ich stopfte das iPhone in meine Handtasche, drückte den Startknopf an meinem Camcorder und klammerte mich an der Leine fest, als ginge es um mein Leben. «, brüllte ich. « Es gibt nichts Schlimmeres, als von einer wild gewordenen französischen Bulldogge der modischen Gattung canis impudens an der kurzen Leine geführt zu werden und dabei die wütenden Blicke der Passagiere ertragen zu müssen, die links und rechts in die Sitze geschubst werden. �Toy«, bettelte ich. « Aber Toy kümmerte sich überhaupt nicht um mich.

Also nahm ich meinen ganzen Mut zusammen, um meiner Chefin mit allen rhetorischen Tricks klarzumachen, dass sie mich (in ihrem eigenen Interesse natürlich) mit dem nächstbesten Flug nach Paris schicken musste. Verblüffenderweise traf ich auf keinerlei Widerstand. Mein Plan wurde sofort akzeptiert, und ich wurde als wahre Gedankenleserin herzlich gefeiert. Wisst ihr, es war nämlich so: Ihr dritter oder fünfter Ehemann (sie wusste nie genau, welcher) hatte Spring bei der Scheidung eine Immobilie mitten im Herzen von Paris überschrieben, die sie jetzt endlich verkaufen wollte.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 5 votes